Videotechnik

Beispiel einer Videoregie
Videotechnik

Eine anspruchsvolle Videotechnik ist für die Darstellung, Bildmischung & Aufzeichnung federführend.
 

Wir zeichnen die Bildmischung direkt auf DVD oder SSD zur unverzüglichen Aushändigung oder Nachbearbeitung auf. Eine Vervielfältigung von DVDs, von kleinen bis höheren Stückzahlen ist vor Ort mit Kopierstationen möglich.

Hiermit können Sie Ihren Kongress lange in Erinnerung halten, den Teilnehmern aushändigen oder zur späteren Auswertung archivieren.


 

Videomischer

Wir verwenden hier leisungsstarke High-End Bildmischer von Sony und Panasonic mit HD/SD-SDI und DVI Eingängen. Diese Bildmischer ermöglichen das Mischen zwischen angeschlossenen Kameras und Computern. Chroma- und Lumakeying für Anwendungen wie Bauchbinden für Redner ist hier selbstredend realisierbar.

 

Aufzeichnung

Hier besteht die Möglichkeit der direkten Aufzeichnung auf DVDs, die Ihnen unverzüglich nach Ihrer Tagung ausgehändigt werden können.

Eine Aufzeichnung auf SSD und Festplatte ist bei uns die gängige Praxis. Hier bietet sich die Gelegenheit der verlustfreien Nachbearbeitung des aufgenommenen Materials an.

Wir unterscheiden hier zwischen der Programmaufzeichnung und der abgesteckten Kamera. Das Bildmaterial dieser abgesteckten Kamera wird zusätzlich zum Programm separat aufgezeichnet. So sind in der Nachbearbeitung alle Optionen möglich. Die Bildmischung vor Ort wird somit für die Zuschauer im Saal oder als Arbeitsgrundlage vorgenommen.

 

Kopierstationen

Kopierstationen bieten sich bei der direkten Aufzeichnung auf DVD an. Somit können wir bereits aufgenommenes Material unverzüglich vervielfältigen und Ihren Teilnehmern aushändigen.

 

Bildschirme

Wir verwenden hier ausschließlich professionelle Broadcast Monitore von Sony.

 

Signalführungen & Kabel

Alle Leitungsführungen an der Videoregie sind mit BNC-Koaxialkabel mit der in der Videotechnik üblichen Impendanz von 75 Ohm ausgeführt.